Schreiben, meine Superkraft: „Die drei ???“ Rätselkrimi-Autoren Cally Stronk & Christian Friedrich laden in den Winterferien zur Schreibwerkstatt in die Stadtbibliothek ein 11.01.2023

 © gpointstudio/Adobe Stock

Superheldinnen und -helden, die wir aus Büchern und Filmen kennen, können fliegen, sich unsichtbar machen und Autos hochheben. Aber es gibt eine Kraft, die viel mächtiger ist: Das Schreiben.
Schreiben ist die wahre Superkraft. In vielen Bereichen des Lebens hilft es uns weiter, wenn wir geschickt mit Worten umgehen können: Mit einer gut formulierten Nachricht Freunden ein Lächeln aufs Gesicht zaubern oder Lehrerinnen und Lehrer in der Schule mit einem schönen Aufsatz zum Staunen bringen.
Mit ein bisschen Wissen, Übung und Mut ist es auch gar nicht so schwer, eigene Geschichten zu schreiben.
Diese Kraft wollen die beiden versierten Kinderbuchautoren Cally Stronk und Christian Friedrich während eines dreitägigen Schreibworkshops vom 8. bis 10. Februar 2023 jeweils von 11.00 bis 16.00 Uhr in der Stadtbibliothek im Klöresgang 3 mit Kindern zwischen 9 und 14 Jahren entdecken. Dabei wird es um folgende Themenfelder gehen: Was gehört zu einer guten Geschichte? Wie finde ich eine außergewöhnliche und überraschende Idee? Wie kann ich den Text gestalten, damit er spannend und lustig wird?      Und wie präsentiere ich meine Geschichte, damit sie möglichst viele Leserinnen und Zuhörer erreicht?
„Ich bin begeistert, dass wir die beiden Autoren für das Projekt Schreibwerkstatt gewinnen konnten. Ich bin mir sicher, dass die Kinder mit viel Spaß, Inspiration und Freude an dem Workshop teilnehmen werden und künftig leichter mit Wort und Schrift umgehen können. Das sind Kompetenzen, die wir in unserer schnelllebigen Zeit bei Kindern besonders fördern wollen“, betont Organisatorin und Kinderbibliothekarin Sabrina Schröter.
Das Ziel des Ferien-Projekts „Superkraft Schreiben“ ist es, dass jedes Kind eine eigene Kurzgeschichte entwickelt. Es werden Bestandteile guter Geschichten reflektiert, Kreativtechniken zur Ideenfindung und      Ideenentwicklung vermittelt, und zahlreiche Möglichkeiten aufgezeigt, Storywelten auszubauen.
Spielerische Ansätze wecken die Lust, loszuschreiben. Originelle Charaktere, ein guter Textaufbau, Wortspiele, schlagfertige Dialoge und das Wissen über Spannung und Humor bilden hierbei die Grundlagen. Darüber hinaus zeigen die Autoren, wie man seine Stimme aufwärmen kann, um bei der Präsentation zu überzeugen.
Bei Interesse ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0385 5901920 oder per E-Mail an stadtbibliothek@schwerin.de möglich.
Eine unterhaltsame und spannende Kostprobe aus ihren eigenen Büchern erwartet angemeldete Schulklassen bereits am 19. Januar 2023, wenn Cally Stronk und Christian Friedrich aus einem ihrer aktuellen „Die drei ???“-Bände vorlesen und das Detektivwissen der jungen Zuhörer und Zuhörerinnen mit Ihren Rätselfragen testen.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027


19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin -
Büro des Oberbürgermeisters
Pressestelle

Frau Ulrike Auge
Social Media Managerin
Raum: 6026


19053 Schwerin
+49 385 545-1012
+49 385 545-1019
uauge@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029


19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist