Terminoffene Montage ab 5. September wieder im Angebot: Servicezeiten mit Terminvergabe haben sich bewährt 31.08.2022

 © Franziska Volpert

Ab 5. September kehrt die Stadtverwaltung zu ihrem terminoffenen Serviceangebot an Montagen zurück. Das Angebot sollte ursprünglich schon im Oktober letzten Jahres starten. Es musste dann aber aufgrund des Cyberangriffs auf die städtische IT ausgesetzt werden.

Der Regelbetrieb im Bürgerservice wird weiterhin mit Terminvergabe laufen. Inzwischen hat die Stadtverwaltung ein Terminvergabesystem eingeführt, das noch mehr Dienstleistungen der Stadtverwaltung umfasst. Die Arbeit mit vereinbartenTerminen hat sich in den letzten drei Jahren bewährt. Aufgrund der besseren Planbarkeit konnten damit die Wartezeiten für die Bürgerinnen und Bürger im Stadthaus weitgehend vermieden werden.

Die regulären Servicezeiten der Stadtverwaltung bleiben unverändert: Montag 8 bis 16 Uhr / Dienstag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr sowie im BürgerBüro am 3. Sonnabend im Monat vom 9 bis 12 Uhr.

Die Terminvergabe im Stadthaus ist derzeit online über das Terminvergabesystem unter www.schwerin.de oder telefonisch möglich. Sind im gewünschten Zeitraum keine Online-Termine verfügbar, empfiehlt es sich, die Terminvergabe-Hotlines zu nutzen:

  •  Bürgerservice:            545- 1111
  •  Dokumentenservice:  545- 1772

Die Vorteile der Terminvergabe liegen auch für Ramona Klein, die Leiterin des BürgerBüros, auf der Hand: „Bürgerinnen und Bürger mit Termin dürfen davon ausgehen, dass ihre Angelegenheiten bei uns ohne vorherige Wartezeiten bearbeitet werden. Im Zuge der Terminvereinbarung werden sie vorab darüber unterrichtet, welche Angaben und Unterlagen von der Verwaltung benötigt werden, um einen weiteren Termin möglichst zu vermeiden. Und auch für meine Mitarbeiterinnen wird der Arbeitsanfall besser planbar. So lassen sich moderne Arbeitsformen - wie etwa die Arbeit im Homeoffice - ebenfalls in die Arbeitsabläufe einbeziehen.“ 

Montags von 8 bis 16 Uhr arbeitet Bürgerservice wieder ohne Termin

Dennoch gibt es auch weiterhin Menschen, die spontan und kurzentschlossen ihre Angelegenheiten im Stadthaus erledigen möchten oder müssen und dafür auch längere Wartezeiten in Kauf nehmen. Für sie wird das Stadthaus ab 5. September 2022 jeweils montags Sprechzeiten ohne Termin anbieten.

So können montags von 8 bis 16 Uhr die Dienstleistungen des Fachdienstes Bürgerservice – Bürgerbüro, Dokumentenservice und Standesamt -  ohne vorherige Terminvereinbarung in Anspruch genommen werden. An diesem Tag müssen Bürger allerdings mit längeren Wartezeiten rechnen. Die Ausländerbehörde kann aus organisatorischen Gründen weiterhin nur mit vorheriger Terminvereinbarung arbeiten. 

Die Stadtverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass bereits für montags und samstags fest vereinbarte Termine weiterhin wahrgenommen werden können. Auch die zusätzlichen Samstagstermine des Bürger Büros jeden 3. Samstag im Monat können ohne vorherige Terminbuchung in Anspruch genommen werden.

Für dringende unaufschiebbare Termine wird das Bürger-Büro freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr zusätzliche - ausschließlich telefonisch buchbare Termine - zur Verfügung stellen.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist